HOME     ÜBER UNS     SAFARIS     RANGER-KURSE     REISEZIELE     GALERIE     TIPPS & INFOS     KONTAKT


Gesa & Frank


 

Gesa & Frank

Gesa und Frank lernten sich während ihrer Ranger-Ausbildung in Südafrika kennen. Zunächst nur gute Freunde studierten sie den afrikanischen Busch und begegneten gemeinsam Löwen, Elefanten und Büffeln zu Fuß. Heute begleiten sie als Paar und Guiding-Team die safariFRANK-Gruppenreisen und zeigen ihren Gästen, was sie an der afrikanischen Wildnis am Meisten lieben!

 

FRANK Steenhuisen

Geboren in Südafrika verbrachte Frank seine Kindheit im afrikanischen Busch, bevor seine Eltern Johan und Welna beschlossen, ihren Sohn einmal um die Erdkugel zu fliegen und ihn stattdessen in Australien großzuziehen. Doch Frank hielt es nicht lange in „Down Under“ – er wurde flügge und kehrte schnurstracks nach Afrika zurück. „Im Outback gibt es nun mal keine Löwen,“ sagt Frank, der mittlerweile ausgebildeter Ranger und Lead Trails Guide im südlichen Afrika ist, eine Schwäche für Skorpione entwickelt hat und eine ehrliche Tasse Kaffee im afrikanischen Busch jederzeit einem Drink im Grossstadtdschungel vorziehen würde... 

Gesa Neitzel

Gesa arbeitete als Fernsehredakteurin in Berlin bevor der Ruf der Wildnis sie auf den afrikanischen Kontinent lockte. Nach mehreren Langzeitreisen rund um den Globus entdeckte sie ihre Liebe für den afrikanischen Busch und beschloss kurzerhand, die Ausbildung zur Rangerin in Südafrika zu wagen. Ihr Buch über diesen waghalsigen Karrierewechsel „Frühstück mit Elefanten“ wurde nach nur kurzer Zeit ein Spiegel-Bestseller. Gesa ist heute ausgebildete Rangerin und Franks liebster Back-Up Trails Guide, filmt ihr Leben jede Woche neu in ihren „SAFARI SUNDAYS“ und hat noch lange nicht genug Baby-Elefanten gesehen...

_10.jpg
Photo 6-08-2016, 9 41 54 AM.jpg

Safaris mit Gesa und Frank in 2018: