HOME     ÜBER UNS     SAFARIS     RANGER-KURSE     REISEZIELE     GALERIE     TIPPS & INFOS     KONTAKT


Wild, schroff und abseits der Touristenroute liegt der Gonarezhou Nationalpark in der südöstlichen Ecke von Simbabwe und bildet die Grenze zwischen Simbabwe und Mosambik. Mit einer Fläche von 5.000 km2 ist er Teil des Great Limpopo Transfrontier Park - ein massiver panafrikanischer Park, der den südafrikanischen Krüger Nationalpark und Mosambiks Gaza umfasst. Im gesamten Park finden Sie mehr als 500 Vogelarten, 147 Säugetierarten, 116 Arten von Reptilien, 34 Fröschen und 49 Fischarten. Das Juwel in der Krone von Gonarezhou ist jedoch die Elefantenpopulation. Sein Name bedeutet "der Ort von vielen Elefanten" und hier finden sich über elftausend von ihnen. Ebenso vielfältig ist die Landschaft von Gonarezhou, die einen unglaublichen Rückstau für Sehenswürdigkeiten und Fotos bietet - Felsvorsprünge, Sandsteinfelsen, Flüsse und Hochebenen mit dichtem Busch und Baobabs.

Die beste Zeit für einen Besuch ist während der Trockenzeit, da die Vegetation weniger dicht ist und sich die Tiere um Wasserlöcher sammeln, um sie leichter zu erkennen.

 

Warum es uns dort so gefällt

  • Das Traumziel für Elefantenliebhaber.
  • Abseits der ausgetretenen Pfade, mit weniger Touristen.
  • Unglaubliche Landschaft - muss gesehen werden!
  • Camping, Wandern, Angeln und Expeditionen zur Verfügung.
  • Einer der echten wilden Orte in Afrika ...