HOME     ÜBER UNS     SAFARIS     RANGER-KURSE     REISEZIELE     GALERIE     TIPPS & INFOS     KONTAKT

Upper Zambezi, Liuwa Ebene, Kafue Nationalpark

„Tausende und Tausende von Gnus ziehen über Felder voll mit gelben Blumen, ein einzigartiger Anblick, von dem die meisten Menschen nicht mal wissen, dass es ihn gibt.“

Im Westen liegt Sambias größter Nationalpark, Kafue, ein Gebiet größer als Wales, endlos weit und unberührt. Weiter westlich liegt die Liuwa Ebene, die bekannt für die Migration von Tausenden von Gnus ist, ein atemberaubendes, jährliches Spektakel. Die Upper Zambezi Region eignet sich auch perfekt für alle Angelfans. Hier kann in ursprünglichen und unberührten Gewässern nach Tigerfischen gesucht werden. 

 

Warum es uns dort gefällt

  • Die Migration der Gnus, ein unglaubliches Erlebnis!
  • Einige einzigartige Fotomotive, weite Ebenen unter einem spektakulären Himmel!
  • Sehr abgelegen, unberührt und wirklich wild…
  • Einzigartige Vogelbeobachtung, besonders im Sommer, wenn die Ebenen sich in Feuchtgebieteverwandeln!
  • Private, unvergessliche Angeltouren für die Angelliebhaber!

 

Upper Zambezi

Die Gegend um den Upper Zambezi ist der perfekte Ort um auf Angeltrips zu gehen; in den Barotse Auen oder einem der anderen Flüsse können Tigerfische und andere Spezies gefangen werden, die jedes Fischerherz höher schlagen lassen. Verschiedene Angelmethoden können hier erlebt werden, inklusive dem Fliegenfischen in den Stromschnellen. Die Gewässer sind äußerst privat und unerforscht, was den Gästen ein sehr persönliches Erlebnis garantiert.

Liuwa Ebene

Im äußersten Westen liegt der Liuwa PLain Nationalpark, der von African Parks seit 2003 hervorragend geleitet wird. Die weitläufigen Grasebenen bieten eine Fülle an Wildtieren und fantastischen Vogelarten. Der Nationalpark ist für die zweitgrößte Gnumigration Afrikas bekannt, die jährlich im November stattfindet. Die Migration besteht aus Abertausenden von Gnus sowie Zebras, Tsessebes und Wasserböcken. Oft gefolgt von Raubtieren wie Löwen und Rudeln von bis zu 50 Hyänen. Ein gewaltig unterschätztes Erlebnis, das es zum Glück noch nicht zum Mainstream-Touristen geschafft hat.

Kafue

Kafue ist der älteste und größte Nationalpark in Sambia und der zweitgrößte der Welt. Dieser weitläufige Park ist größtenteils unberührt und besitzt Regionen die komplett ursprünglich erhalten sind. Er gilt als einer der besten Orte in Afrika um Leoparden zu sehen. Der Nationalpark besteht aus einzigartigen, unterschiedlichen Landschaften wie Feuchtgebieten, Wäldern, offenen Ebenen und Sumpfland. Der Park ist der Inbegriff der Abgeschiedenheit und der Wildnis, die Sambia ausmachen.

Tipp

Besuche unbedingt die Busanga Ebene im Kafue, um Raubtiere, besonders die berühmten Löwen, zu sichten!

 


< zurück zu Sambia